menu

Zahnchirurgie Parodontologie

ZURÜCK AUF DIENSTLEISTUNGEN
Stomatochirurgie Parodontologie

Haben Sie Angst oder möchten Sie ein Zahnimplantat einführen? Die Behandlung in unserer Klinik erfolgt immer bequem und schmerzfrei - in örtlicher Betäubung oder vor allem in der Analgosedierung.

In unserer Klinik führen wir mit Hilfe von einer Top-Ausstattung und Geräten die folgenden Eingriffe durch:

Chirurgische Extraktion der dritten Molaren (Weisheitszähne)

Für viele Menschen sind die Weisheitszähne keine Funktionszähne, was bedeutet, dass sie beim Kauen nicht nützlich sind. Je nach ihrer Lagerung kann ein Problem mit einer richtigen Reinigung vorkommen. Rückstände von Nahrungsmitteln und Bakterien sammeln sich dann an und können Probleme verursachen, wie Karies benachbarter Zähne, Zahnfleischentzündungen bis hin zu gefährlichen Kieferentzündungen. Es müssen jedoch nicht alle Weisheitszähne extrahiert werden, daher ist eine detaillierte klinische und Röntgendiagnostik wichtig. Da Weisheitszähne häufig in der Nähe wichtiger anatomischer Strukturen liegen, sollte die Extraktion von einem erfahrenen Chirurgen durchgeführt werden. Um diese Komplikationen zu minimieren, führen wir an unserem Arbeitsplatz eine detaillierte Röntgenuntersuchung (CBCT RTG) durch.

Extrakce zubu

Chirurgische Verlängerung der Krone

Nicht alle Zähne müssen nach einem Riss oder nach einer spät diagnostizierten Karies gezogen werden. Durch eine chirurgische Verlängerung machen wir die Zahnkante für den Einsatz einer Isolationsmembrane (Kofferdam) zugänglich. Auf diese Weise können wir den Zahn adäquat reparieren, unabhängig davon, ob es sich um eine Behandlung eines Zahnkanals, Fertigung einer Füllung oder einen Abdruck für die Krone handelt. Bei Rekonstruktionen des vorderen Teils des Gebisses oder bei einem übermäßigen Überwachsen des Zahnfleisches über die Zähne können wir  in Zusammenarbeit mit einem Prothetiker die Zähne symmetrisch machen und die Exposition des Zahnfleisches beim Lächeln reduzieren.

Amputation der Wurzelspitze (endodontische Mikrochirurgie)

Zu der Zeit der modernen Endodontologie (Behandlung von Wurzelkanälen) wird dieser Eingriff immer weniger indiziert. Bei einem Versagen der endodontischen Behandlung ist es möglich, die verbleibende Infektion um die Wurzelspitze operativ zu entfernen und den Teil des Wurzelkanals retrograd, d.h. von der anderen Seite, zu füllen. Die Indikation dieser Leistung sollte von einem erfahrenen Endodontisten im Hinblick auf die Lokalisation und die Prognose des Zahns bestimmt werden.

.

Chirurgie von retinierten (nicht durchgebrochenen) Zähnen

Als retiniert bezeichnet man einen Zahn der noch nicht zu seinem normalen Durchbruchszeitpunkt in der Mundhöhle wegen einem Hindernis oder Platzmangel erscheint. Das Ergebnis kann ein Funktions- oder Ästhetikfehler sein. Die Behandlung besteht in der Zusammenarbeit eines Kieferorthopäden und eines Chirurgen, bei dem der Kieferorthopäde einen Behandlungsplan erstellt und die geeignete Zeit für den chirurgischen Eingriff koordiniert, wobei wir das Hindernis für das Durchbrechen entfernen und ein Schloss auf den retinierten Zahn aufkleben, das dann durch ein kieferorthopädisches Ziehen in den Zahnbogen gezogen werden kann.

Bedeckung entblößter Zahnhälse, chirurgische Korrektur des Zahnfleisches

Die mukogingivale Chirurgie fasst die Behandlung lokaler oder generalisierter Zahnfleischfehler um. Am häufigsten handelt es sich um entblößte Zahnhälse, einen hohen Ansatz von Schleimhautfalten, Lippenbändchen oder Zungenbändchen, wenn eine Änderung der Morphologie der Zahnfleischkante verschlechterte Bedingungen für die Reinigung verursachen kann,  sich Plaque bildet und eine Entzündung verursacht, wodurch der Defekt noch weiter vertieft wird.

Die Vertiefung des Defekts ist mit dem Abnehmen des Knochens um den Zahn verbunden. Entblößte Hälse können auch zu einer erhöhten Empfindlichkeit der Zähne oder zu ästhetischen Problemen führen.

Autotransplantation von Zähnen

Bei der Autotransplantation des Zahns wird der Zahn von einer Stelle im Mund zur anderen bewegt. Nur wenige Leute wissen, dass die Autotransplantation in der Zahnmedizin eine lange Tradition hat. Ihre Popularität wurde in den achtziger Jahren durch die Entwicklung der modernen dentalen Implantologie überwältigt. Das Implantat als Ganzes ist unbestreitbar ein großartiges Mittel, um den Zahn zu ersetzen. Gegenüber dem natürlichen Zahn fehlt ihm jedoch an einer natürlichen Abwehrbarriere gegen Infektionen und Propriozeption, über die ein natürlicher Zahn verfügt. Deshalb wenn ein Zahn ersetzt werden soll, ziehen wir immer die Möglichkeit in Betracht, die eigenen Zähne zu nutzen. Eine Autotransplantation ist keine übliche Leistung und sollte mit einem erfahrenen Chirurgen konsultiert werden. Ein Bestandteil der Konsultation ist eine Untersuchung anhand einer CT-Aufnahme.

Unsere Zahnchirurgen führten als erste Chirurgen das Autotransplantat eines Zahns in der Tschechischen Republik ein.

Wir gönnen Ihnen eine komplette schmerzfreie Behandlung

Erstuntersuchung Einführung

Dentalhygiene

Kieferorthopädie

Ästhetische Zahnheilkunde

Erhaltungs Zahnheilkunde

Prothetische Zahnheilkunde

Zahnimplantate

Zahnchirurgie Parodontologie

ALLE DIENSTLEISTUNGEN
stomma

Kontaktformular

Tooth

Aktuelles

Vstupenky na koncert Dana Bárty

24.10.2022

Nabídka práce - ekonom

02.08.2022

Sanitární týden

30.06.2022

Hervorragende Verkehrsanbindung

  • Břeclav

    Tř. 1. máje 3414/11A

    +420 519 327 028

    +420 519 323 167


    +420 519 327 028

  • Hodonín

    Nám. 17. listopadu 3870/5

    +420 518 321 473


    +420 519 327 028
  • Mikulov

    Komenského 224/1

    +420 513 035 714


    +420 519 327 028
  • Praha

    U Zdravotního ústavu 8

    +420 735 755 014
    +420 226 231 888


    +420 519 327 028
map
Hodonín
Mikulov
Praha